Stoffwindeln – Unsere Entscheidung und Erfahrungen

The English Version of this Blog entry can be found HERE.

Für jedes schwangere Paar (oder jede Frau) kommt irgendwann der Tag an dem man entscheiden muss welche Baby-Produkte man kaufen möchte. Windeln werden eine große Rolle im Leben des Neugeborenen und der frischgebackenen Eltern spielen. Für meinen Mann und mich war von Anfang an klar, dass wir Stoffwindeln benutzen wollen wenn das Baby da ist.

Unsere (persönliche) Motivation Stoffwindeln zu benutzen hatte folgende Gründe:

  • Mein Mann & ich wurden beide ge-stoffwindelt als wir Babys waren
  • Stoff fühlt sich einfach angenehmer auf der Haut an  (Wenn man den Unterschied mit den Händen fühlen kann, dann können es die Babys auch am Po fühlen!)
  • Geld sparen: Obwohl eine einzelne Stoffwindeln vielleicht mehr kostet als eine einzelne Wegwerfwindel, kann man langfristig sehr viel Geld sparen wenn man Stoffwindeln benutzt. (und noch viel mehr wenn man sie beim 2. oder 3. Kind wieder benutzt)
  • Sie sind besser für die Umwelt, weil wir die Stoffwindeln waschen und wieder benutzen anstatt sie zu entsorgen, und somit Tonnen von Müll erzeugen (der oft Jahre braucht um sich aufzulösen)
  • Wir sind faul! *lach* Nein, nicht wirklich, aber der Gedanke daran jeden zweiten (oder dritten) Tag neue Packungen von Wegwerfwindeln kaufen zu gehen, und dann jeden Abend den Müll runterbringen/leeren zu müssen weil er voll mit Windeln ist, uff….Wir sparen uns lieber den Stress und die Zeit und verbringen sie mit unserer Kleinen.
  • Es gibt einfach so unglaublich viele, niedliche Designs bei den Stoffwindeln aus denen man wählen kann. Sie zaubern mir einfach immer ein glückliches Lächeln aufs Gesicht wenn ich sie an meinem Baby sehe (die Wegwerfwindeln wirken dagegen eher fad und langweilig, selbst die bedruckten)

Nachdem wir uns nun entschieden haben unser Baby mit Stoffwindeln zu wickeln, mussten wir die nächste Entscheidung treffen: Welches “System” wollen wir benutzen?? Nachdem ich hier nachgelesen habe, wie die verschiedenen Arten von Stoffwindeln benutzt werden, haben wir uns (größtenteils) für das preiswertere System der Einlagen & Überhosen entschieden. Meine Mutter hat sehr viele Mullwindeln aufgehoben von der Zeit als ich noch ein Baby war und so hatten wir schon einen guten Vorrat an Windeleinlagen.  Wir mussten daher nur einen kleinen Teil zusätzlicher Windeleinlagen kaufen und konnten so wieder Geld sparen (welches ich dann nutze um ein paar andere Stoffwindeln auszuprobieren).

Wir haben all unsere Windeln von Stoffywelt.de bestellt, was mittlerweile unser Lieblingshändler bezüglich Stoffwindel und zusätzlichen Stoffprodukten geworden ist. Der Versand sowie der ausgesprochen freundliche und bei allen anfallenden Fragen stets hilfsbereite Kundenservice ist einfach fantastisch! Wenn man sich nicht sicher ist welchen Typ Windel man benutzen möchte oder einfach gleich eine größere Anschaffung machen möchte, kann man mit den Spar- und Testpaketen ein wenig Geld sparen 😉 Wir hatten zuerst das Überhosen & Prefolds Testpaket Gr.1, sowie zwei bis drei zusätzliche Überhosen bestellt. Auch eine Blueberry Capri (Swaddlebees) AIO durfte gleich bei der ersten Bestellung mit.  Zusammen mit den Mullwindeln die meine Mutter noch von meiner Babyzeit aufgehoben hatte, war das alles was wir brauchten (mit einer Ladung Waschen am Tag, manchmal auch blos jeden zweiten). Natürlich kann man mehr kaufen wenn man Lust drauf hat 😉

Mit einem nun dreieinhalb Monate jungen Baby war es an der Zeit von der Windelgröße 1 auf die Größe 2 zu wechseln, die dann mitwächst mit unserer Kleinen bis sie aus den Windeln raus ist. Wir bestellten also das Überhosen & Prefolds Testpaket Gr.2, sowie zwei zusätzliche Überhosen: eine der Marke Blueberry Capri und eine der Marke Rumparooz. Und weil ich sie unbedingt ausprobieren wollte, kauften wir auch noch zwei der bumgenius freetime AIOs mit Druckknöpfen dazu (Wir würden auch ohne diese gut zurechtkommen was die Windelmenge betrifft, aber ich konnte mich nicht zurückhalten)

Hier sind all unsere Überhosen und AIOs (All in one Windeln)
DSCN2442
Ich bin wirklich beeindruckt wie schnell sie nach dem Waschen trocknen und wie einfach alles zu handhaben ist. Selbst mit dem einlegen der Prefold-Einlagen ist man nicht langsamer als mit einer Wegwerfwindel! Die Blueberry Capris sowie auch die Rumparooz Überhosen haben doppelte Bündchen an den Beinausschnitten, welche jegliches Auslaufen souverän verhindern!  Wir mochten die Druckknopf-Variante lieber als die Klettverschlüsse, da diese nach ungefähr einem Monat etwas fusslig waren (jedoch unverändert gut im Gebrauch) – aber ich denke das ist einfach eine persönliche Vorliebe die jeder anders entwickelt 🙂

Natürlich braucht man für diese Überhosen auch noch die schon erwähnten Windeleinlagen/Prefolds (verschiedene Arten sind im Sparpaket enthalten), sowie auch Windelvlies was man wahlweise mitbenutzen kann aber nicht muss. Hier sind die von uns benutzten EinlagenDSCN2444
Von diesen Windeln/Prefolds mögen wir die aus Hanf am wenigsten, einfach weil sie eine sehr lang Zeit zum Trocknen brauchen (Wir haben keinen Trockner sondern hängen die Wäsche zum Trocknen einfach auf) – sie haben aber eine sehr gute Saugkraft! Unsere Lieblings Prefolds sind die aus 100% ungebleichter Baumwolle: sie sind am leichtesten und schnellsten zu falten, absorbieren Nässe wunderbar und sind zudem nicht schwer. Somit eignen sie sich auch sehr gut für die Windeltasche und unterwegs. Das kuschelig weiche Little Lamb Windelvlies ist ein wenig teurer als andere Alternativen aber für uns war es in Sachen Wohlfühlfaktor und Handhabung einfach das Beste also sind wir dabei geblieben 🙂

Unsere kleine Tochter wurde in Stoffwindeln gewickelt seit dem Tag ihrer Geburt – nicht ein einziges Mal haben wir Wegwerfwindeln benutzt (oder benutzten müssen). Sie hatte noch nie einen wunden Po oder gar eine Windeldermatose und wir lieben es einfach ihr all die schönen Designs anzuziehen!!
DSCN2447
(Ihr Gesichtsausdruck mag etwas täuschen, sie war grade erst vom Mittagsschlaf aufgewacht und noch nicht richtig in der Stimmung für ein Lächeln 😉 )

Mein Video zu unserer Erfahrung mit Stoffwindeln findet ihr HIER.

Advertisements

3 thoughts on “Stoffwindeln – Unsere Entscheidung und Erfahrungen

  1. Pingback: Cloth Diapers – our decision & experience | tinadayo

    1. Hallo pixelsophie,
      danke für deinen Kommentar 🙂
      Also zu den Überhosen, da hatten wir wirklich nur EINE newborn überhose die um den Bauchnabelherum noch einen rundlichen Ausschnitt hatte wegen dem Nabelschnurende, aber das hätten wir uns sparen können da die normalen Überhosen Gr. 1 von Blueberry , die wir hatten, auch gut funktionierten. Man muss die obenrum ja nicht zu eng machen. Ausgelaufen ist bei uns nichts…ganz lange nicht, bis sie ungefähr 1 Jahr und 3 Monate war. Dann ist es nachts passiert das es einfach durchnässte, und man braucht dann extra “booster” damit alles aufgesaugt wird (die kleinen nehmen ja mehr Flüssigkeit auf, also scheiden sie auch mehr aus). Tagsüber jedoch nehmen wir immer noch wie gewohnt die Stoffwindeln und es ist noch nix ausgelaufen 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s